wiener hammerflügel:

 

ignaz bösendorfer - ca. 1845 - kirschfurniert

 

tonumfang: CC-a´´´´ - 2 pedale

 

länge: 230cm

breite. 143cm

gewicht: ca. 200kg

 

restauriert 2010 durch:

joesi lint - albrecht czernin

==============================================================

flämisches cembalo, 2-manualig, 8´8´4´+lautenzug

 

nach andreas ruckers, antwerpen um 1620

 

me fecit: zuckermann, berlin 1997

 

mit transponiervorrichtung

 Der Mensch spielt,

und er weiß,

dass er spielt,

und das Spiel ist

unvernünftig.

 (Jan Huizinga, 1932)