Vorlesungsverzeichnis WS 2017/18

ÜBERSICHT

Datum Buchtitel Vorleser_in
Mi. 04.10.2017 Magische Märchen

Florian Schöberl

Mi. 11.10.2017 vorlesungsfrei

 ------

Mi. 18.10.2017

Franzobel:

Das Floß der Medusa (Roman)

Peter Fürhapper
Mi. 25.10.2017

Franz Kafka:

Der Landarzt - Kleine Erzählungen.

Anna Tavernier
Mi. 01.11.2017 vorlesungsfrei  ------
Mi. 08.11.2017

Norbert Krennmair:

SeelenSAATgut - Worte und Werke

Norbert Krennmair
Mi. 15.11.2017

Karl-Markus Gauß:

Zwanzig Lewa oder tot - Vier Reisen:

Marianne Deinhammer
Mi. 22.11.2017

Raymond Carver:

Short Cuts - Kurzgeschichten

Wieland Nordmeyer
Mi. 29.11.2017

Alan A. Milne:

Pu der Bär 

Stefan Haslinger
Mi. 06.12.2017 vorlesungsfrei  ------
Mi. 13.12.2017

Franz Kain:

Im Brennesseldickicht (Erzählungen)

 
Mi. 20.12.2017

Elisabeth Hradil:

...und ein Stern zeigte ihnen den Weg.

Elisabeth Hradil
Mi. 27.12.2017 vorlesungsfrei  ------

Mi.

03.01.2018

vorlesungsfrei  ------
Mi. 10.01.2018

Tillmann Bendikowski: Friedrich der Große

Gertrud Fussenegger: Maria Theresia

Margot Graf 

Klaus Oberndorfer

Mi. 17.01.2018

Stefan Zweig:

Die Welt von Gestern

Reinhard Wimmer
Mi. 24.01.2018

Selma Meerbaum-Eisinger: Ich bin in Sehnsucht eingehüllt (Geschichten und Lyrik)

Franz Strasser
Mi. 31.01.2018

Johanna Strasser-Lötsch:

Liebesgedichte an Kinder

Johanna Strasser-Lötsch
Mi. 07.02.2018

Konrad P. Liessmann:

Bildung als Provokation 

Peter Deinhammer

Mi.

14.02.2018

Franz Werfel:

Das Lied von Bernadette (Roman)

Franz Schöffmann
Mi. 21.02.2018 vorlesungsfrei  ------
Mi. 28.02.2018 vorlesungsfrei  ------
Mi. 07.03.2018

Peter Stephan Jungk:

TIGOR (Roman)

Johannes Kastinger
Mi. 14.03.2018

 

Henry D. Thoreau:

WALDEN - Leben in den Wäldern

Margit Pflügl
Mi. 21.03.2018

Volker Hagedorn: Bachs Welt.

Die Familiengeschichte eines Genies

Peter Deinhammer

 

 Der Mensch spielt,

und er weiß,

dass er spielt,

und das Spiel ist

unvernünftig.

 (Jan Huizinga, 1932)

 

 

Grenzenlos glücklich.

Absolut furchtlos.

Immer in Schwierigkeiten.

(Weisheit der Quäker)