Fr. 17.November 2017 - 19:00 Uhr

 

 

 

Infoabend

     "Soziokratie"

              im ProDiagonal

 

 

 

Die Soziokratische Kreisorganisationsmethode (Soziokratie) ist eine innovative Möglichkeit, Team- und Entscheidungsprozesse partizipativ und kreativ zu gestalten.

Durch ihre Anwendung lernen Teams das Wissen und die Ressourcen aller Mitglieder in die Entscheidungsfindung und die Zusammenarbeit einzubinden und arbeiten somit effektiver, zielorientierter und auch freudvoller am gemeinsamen Projekt.

Die in Oberösterreich neu startende Ausbildung zur Soziokratischen GesprächsleiterIn richtet sich vor allem an Führungskräfte, TeamleiterInnen, TrainerInnen, ModeratorInnen und BeraterInnen mit aktuellem Anwendungsfeld oder Projekten. Während der Ausbildung werden die Grundlagen der Soziokratie vermittelt, konkrete Tools für soziokratisches Arbeiten erlernt, in der Praxis angewandt und Erfahrungen aus der Gesprächsleitung/Moderation im Ausbildungsprozess reflektiert. Die TeilnehmerInnen lernen, den Verlauf von Meetings zu unterstützen und durch die Anwendung der Methoden eine effektivere Zusammenarbeit innerhalb des Teams zu fördern.

Vortragende: Elisabeth Mwambashi-Wenninger

Kosten: Unkostenbeitrag von 10 Euro/Person

Info-Broschüre zur Ausbildung "Soziokratische Gesprächsleitung"
Die Ausbildung findet vom Dez. 2017 bis März 2018 im Lambacher Kultur- und Bildungshaus ProDiagonal statt.

Details zur Ausbildung hier:
Infoflyer_SKM_Ausbildung_OOE_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 824.2 KB

 

 Der Mensch spielt,

und er weiß,

dass er spielt,

und das Spiel ist

unvernünftig.

 (Jan Huizinga, 1932)

 

 

Grenzenlos glücklich.

Absolut furchtlos.

Immer in Schwierigkeiten.

(Weisheit der Quäker)