Frühling 2017

Do. 30. März 2017, 20:00 Uhr

 

Martin Reiter (Piano)

Inventions & Impressions 

 

So auch der Titel seines zuletzt erschienenen Solo-Albums, auf dem Martin Reiter die Grenzen zwischen Komposition und Improvisation auslotet. Während die „Inventions“, kurze spontan entstandene Improvisationen, trotz aller Freiheit an „instant composing“ erinnern, bieten die „Impressions“ einen festen Rahmen, der die Möglichkeiten für Improvisation begrenzt.

                                                                                         www.martinreiter.com

Do. 20. April 2017, 20:00 Uhr

 

Zsófia Boros (Guitar)

Local Objects 

 

Zsófia Boros Gitarrenspiel ist feinsinnig und zurückhaltend, untermalt mit einer melancholischen Note. Das Feinsinnige in Ihrem Spiel entfaltet sich bei genauem Hören als stille Virtuosität. Ihre Zurückhaltung entsteht ganz natürlich aus dem Wissen um die eigene Fähigkeit mit dem Instrument eine Einheit zu bilden, um so Virtuosität nie über die Musik zu erheben. Die in Wien lebende ungarische Musikerin hat bei ECM New Series eine neue Heimat gefunden.

www.zsofia-boros.com

 

 

Do. 25. Mai 2017, 20:00 Uhr

 

Matrioska Dreamteam 

Of Wolves and Clouds 

 

Das Trio „Matrioska Dreamteam“ schert sich nicht sonderlich um Konventionen, lässt auch Impressionen anderer Musikrichtungen zum Tragen kommen und verknüpft dies alles spielerisch zu wahren Inszenierungen. Rockgefärbte Momente, ein Hang zur Kammermusik, der sich glänzend im Jazz der Band einflechten lässt, machen aus dieser Formation ein wirkliches Erlebnis der besonderen Art.

 

Florian Sighartner violin / electronics

Sebastian Küberl double bass

Judith Schwarz drums                                         www.matrioska-dreamteam.at

 

 Der Mensch spielt,

und er weiß,

dass er spielt,

und das Spiel ist

unvernünftig.

 (Jan Huizinga, 1932)

 

2006 - 2016

ProDiagonal